Barbecue Blumenkohl Wings

Amerikanisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Barbecue Blumenkohl Wings Recipe

Knusprige Blumenkohl Wings mit rauchiger BBQ-Sauce, der vegane Hit für jede Party!

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 großer Blumenkohl, in Röschen zerteilt
  • 120 g Kichererbsenmehl
  • 240 ml Wasser
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 200 ml vegane Barbecue-Sauce
  • 2 EL Pflanzenöl, zum Backen
  • Frische Petersilie, zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist Wochenende und du planst eine kleine Party oder ein gemütliches Beisammensein mit Freunden. Meine Barbecue Blumenkohl Wings sind der perfekte Snack, der nicht nur geschmacklich überzeugt, sondern auch eine super gesunde und ethische Alternative zu traditionellen Chicken Wings darstellt. Sie sind besonders toll im Sommer beim Grillen, aber auch als Snack für gemütliche Filmabende oder als Highlight bei Sport-Events. Zudem sind sie eine wunderbare Gesprächseröffnung, um das Bewusstsein für eine pflanzenbasierte Ernährung auf eine leckere und unkomplizierte Weise zu fördern.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Blumenkohl ist eine großartige Basis für vegane Wings, da er eine feste Textur hat und gut Aromen aufnimmt
  • Kichererbsenmehl dient als glutenfreie Panade, die reich an Eiweiß ist und eine knusprige Hülle bildet
  • Wasser ist nötig, um die Panade zu einer pastenartigen Konsistenz zu mischen
  • Knoblauch- und Zwiebelpulver bringen Tiefe und Geschmack in die Panade, während Paprikapulver eine leichte Schärfe und Farbe verleiht
  • Salz und Pfeffer sind essentielle Geschmacksträger
  • Die vegane Barbecue-Sauce sorgt für das rauchige und süß-würzige Aroma, das typisch für Wings ist
  • Pflanzenöl hilft dabei, die Wings im Ofen schön knusprig zu backen
  • Petersilie wird als frisches, kräuteriges Element zum Garnieren verwendet und rundet das Gericht ab.

Achte darauf, dass der Blumenkohl in gleich große Röschen zerteilt wird, damit sie alle gleichmäßig garen. Das Kichererbsenmehl kann je nach Geschmack auch mit anderen Gewürzen angereichert werden. Die Barbecue-Sauce kann auch selbst gemacht oder durch eine gekaufte Lieblingssauce ersetzt werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. Blumenkohlröschen waschen und abtrocknen.
  3. Kichererbsenmehl, Wasser, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz, Paprikapulver und Pfeffer in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Blumenkohlröschen einzeln in die Panade tauchen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Mit Pflanzenöl beträufeln und 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  6. Die gebackenen Blumenkohl Wings in einer Schüssel mit der Barbecue-Sauce vermischen, bis alle Röschen gleichmäßig bedeckt sind.
  7. Die Wings für weitere 10 Minuten backen, bis die Sauce karamellisiert ist.

Barbecue Blumenkohl Wings

Knusprige Blumenkohl Wings mit rauchiger BBQ-Sauce, der vegane Hit für jede Party!

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 großer Blumenkohl, in Röschen zerteilt
  • 120.0 g Kichererbsenmehl
  • 240.0 ml Wasser
  • 1.0 TL Knoblauchpulver
  • 1.0 TL Zwiebelpulver
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL Paprikapulver
  • 0.25 TL schwarzer Pfeffer
  • 200.0 ml vegane Barbecue-Sauce
  • 2.0 EL Pflanzenöl, zum Backen
  • Frische Petersilie, zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 220°C vorheizen.
  2. Blumenkohl vorbereiten.
  3. Panade aus Kichererbsenmehl und Gewürzen anrühren.
  4. Blumenkohl panieren und aufs Blech legen.
  5. 20 Min. backen, bis goldbraun.
  6. Mit BBQ-Sauce vermengen.
  7. Weitere 10 Min. backen.
  8. Mit Petersilie garnieren und servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top