Aquafaba

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Aquafaba Recipe

Aquafaba-Mousse: Eine luftige, vegane Nachspeise, die aus Kichererbsenwasser gemacht wird und mit Schokolade verfeinert ist.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
  • 100 g vegane Zartbitterschokolade
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Aquafaba-Mousse ist die perfekte Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass! Diese leichte, luftige Nachspeise ist ideal für ein festliches Dinner, ein gemütliches Beisammensein mit Freunden oder einfach als süßer Abschluss eines leckeren Essens. Im Sommer kannst du sie wunderbar gekühlt genießen, während sie im Winter mit einer heißen Tasse Tee oder Kaffee harmoniert. Besonders toll ist, dass sie so einfach zuzubereiten ist und dennoch beeindruckend aussieht – ein echter Hingucker auf jeder Tafel! Durch die Verwendung von Aquafaba, dem Kochwasser von Kichererbsen, ist diese Mousse nicht nur vegan, sondern auch eine großartige Möglichkeit, Lebensmittelabfälle zu reduzieren. So tust du nicht nur deinem Körper, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Aquafaba ist das Geheimnis dieser Mousse
  • Es ist das Kochwasser von Kichererbsen und funktioniert ähnlich wie Eiweiß, wenn es aufgeschlagen wird
  • Vegane Zartbitterschokolade sorgt für den intensiven Schokoladengeschmack und ist zudem frei von Milchprodukten
  • Puderzucker verleiht der Mousse die nötige Süße, während Vanilleextrakt für ein angenehmes Aroma sorgt
  • Eine Prise Salz hebt die Aromen hervor und rundet den Geschmack ab.

Achte darauf, dass die Schokolade vegan ist und keinen Milchanteil enthält. Das Aquafaba sollte gut gekühlt sein, bevor du es aufschlägst, damit es die richtige Konsistenz bekommt.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. Aquafaba in eine große Schüssel geben und mit einem Handmixer oder einer Küchenmaschine steif schlagen.
  3. Puderzucker nach und nach hinzufügen und weiterschlagen, bis eine feste, glänzende Masse entsteht.
  4. Vanilleextrakt und Salz unterrühren.
  5. Geschmolzene Schokolade vorsichtig unter die Aquafaba-Masse heben, bis alles gut vermischt ist.
  6. Die Mousse in Dessertgläser füllen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  7. Vor dem Servieren nach Belieben mit frischen Beeren oder Minzblättern garnieren.

Aquafaba

Aquafaba-Mousse: Eine luftige, vegane Nachspeise, die aus Kichererbsenwasser gemacht wird und mit Schokolade verfeinert ist.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
  • 100.0 g vegane Zartbitterschokolade
  • 50.0 g Puderzucker
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 1.0 Prise Salz

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen.
  2. Aquafaba steif schlagen.
  3. Puderzucker nach und nach hinzufügen.
  4. Vanilleextrakt und Salz unterrühren.
  5. Schokolade vorsichtig unterheben.
  6. In Gläser füllen, 2 Stunden kühlen.
  7. Garnieren und servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top