Apfel-Möhren-Muffins

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Apfel-Möhren-Muffins Recipe

Saftige Apfel-Möhren-Muffins, perfekt fürs Frühstück oder als Snack, gluten- und nussfrei.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 220 g Vollkornmehl (glutenfrei)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 4 mittelgroße Möhren, geraspelt
  • 2 mittelgroße Äpfel, geraspelt
  • 80 ml Ahornsirup
  • 60 ml Pflanzenöl
  • 120 ml pflanzliche Milch
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Diese Apfel-Möhren-Muffins sind eine herrliche Wahl zu jeder Jahreszeit, aber besonders im Herbst, wenn die Äpfel am süßesten sind und die Möhren ihre volle Reife erreichen. Sie sind der perfekte Start in den Tag, geben dir Energie und versorgen dich mit wichtigen Nährstoffen. Ob zu einem gemütlichen Sonntagsbrunch mit Freunden und Familie oder als schneller Snack für unterwegs – diese Muffins sind immer eine gute Idee. Sie sind zudem ein toller Weg, um Kinder für Gemüse zu begeistern, versteckt in einem leckeren, süßen Gebäck. Und für alle, die sich gesundheitsbewusst ernähren möchten, sind diese Muffins wegen ihrer natürlichen Zutaten und dem Verzicht auf raffinierten Zucker eine wunderbare Wahl.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornmehl liefert Ballaststoffe und hält dich länger satt
  • Die Wahl der glutenfreien Variante macht die Muffins für eine breitere Zielgruppe genießbar
  • Backpulver und Natron sorgen für die nötige Lockerheit des Teigs
  • Zimt fügt eine warme, würzige Note hinzu, die perfekt zu Apfel und Möhre passt
  • Die Kombination aus Apfel und Möhre sorgt nicht nur für Saftigkeit, sondern auch für eine natürliche Süße und Vitamine
  • Ahornsirup ist eine gesündere Alternative zu raffiniertem Zucker und verleiht den Muffins eine dezente Süße
  • Pflanzenöl hält die Muffins feucht, während pflanzliche Milch und Apfelessig eine buttermilchartige Reaktion erzeugen, die den Teig auflockert
  • Vanilleextrakt rundet den Geschmack ab und sorgt für ein angenehmes Aroma.

Achte darauf, dass sowohl die Möhren als auch die Äpfel frisch sind, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Das Vollkornmehl kann je nach Vorliebe und Ernährungsbedürfnissen durch andere glutenfreie Mehlsorten ersetzt werden. Der Ahornsirup lässt sich bei Bedarf auch durch andere flüssige Süßungsmittel wie Agavendicksaft ersetzen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eine Muffinform mit Förmchen auslegen oder einfetten.
  3. In einer großen Schüssel Vollkornmehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt vermischen.
  4. In einer anderen Schüssel geraspelte Möhren und Äpfel, Ahornsirup, Pflanzenöl, pflanzliche Milch, Apfelessig und Vanilleextrakt gründlich vermischen.
  5. Die nassen Zutaten zu den trockenen geben und vorsichtig unterheben, bis gerade so vermischt.
  6. Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.
  7. Im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 Minuten backen, bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  8. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.

Apfel-Möhren-Muffins

Saftige Apfel-Möhren-Muffins, perfekt fürs Frühstück oder als Snack, gluten- und nussfrei.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 220.0 g Vollkornmehl (glutenfrei)
  • 1.0 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 1.0 Prise Salz
  • 1.0 TL Zimt
  • 4.0 mittelgroße Möhren, geraspelt
  • 2.0 mittelgroße Äpfel, geraspelt
  • 80.0 ml Ahornsirup
  • 60.0 ml Pflanzenöl
  • 120.0 ml pflanzliche Milch
  • 1.0 TL Apfelessig
  • 1.0 TL Vanilleextrakt

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen, Muffinform vorbereiten.
  2. Trockene Zutaten mischen.
  3. Nasse Zutaten in einer anderen Schüssel vermischen.
  4. Nasse zu trockenen Zutaten geben, vorsichtig umrühren.
  5. Teig in Förmchen füllen.
  6. 25-30 Min. backen, Zahnstochertest.
  7. Vollständig abkühlen lassen.
  8. Optional mit veganem Joghurt servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top