Vegetarische Burger

Fusion

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegetarische Burger Recipe

Saftige vegane Burger, perfekt für Grillpartys oder als schnelle Mahlzeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 g schwarze Bohnen, abgespült und abgetropft
  • 200 g Tofu, fest, zerkrümelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chiliflocken (optional)
  • 80 g Haferflocken, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Vollkorn-Burgerbrötchen
  • Beliebige Toppings: Salatblätter, Tomatenscheiben, vegane Mayonnaise, Gurkenscheiben, Avocadoscheiben

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob beim gemütlichen Grillabend mit Freunden, als schnelles Mittagessen oder als Highlight beim Familienpicknick – meine veganen Burger sind immer eine gute Wahl! Sie schmecken zu jeder Jahreszeit und sind besonders im Sommer ein echter Renner. Stell dir vor, wie du an einem lauen Sommerabend im Garten sitzt, die Grillkohle knistert und der Duft von frisch gegrillten Burgern in der Luft liegt – und das alles vegan! Diese Burger sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Statement für eine nachhaltige und bewusste Lebensweise. Sie sind die perfekte Möglichkeit, auch Nicht-Veganer von der Vielfalt und dem Reichtum der pflanzlichen Küche zu überzeugen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Schwarze Bohnen sind reich an Proteinen und Ballaststoffen und geben dem Burger die nötige Konsistenz
  • Tofu ist eine weitere großartige Proteinquelle und nimmt die Aromen der Gewürze gut auf
  • Zwiebeln und Knoblauch sind die geschmackliche Grundlage und sorgen für eine herzhafte Note
  • Sojasauce verstärkt den umami-Geschmack und das Tomatenmark sorgt für eine leichte Süße und Bindung
  • Das geräucherte Paprikapulver und der Kreuzkümmel verleihen den Burgern eine rauchige Tiefe, während Chiliflocken für eine angenehme Schärfe sorgen
  • Gemahlene Haferflocken dienen als glutenfreier Binder und machen die Patties sättigend
  • Vollkornbrötchen sind gesünder als weiße Brötchen und unterstützen eine ballaststoffreiche Ernährung
  • Die Toppings bringen Frische und Vielfalt in jeden Bissen.

Achte darauf, dass der Tofu gut abgetropft ist, damit die Burger nicht zu feucht werden. Die Haferflocken sollten fein gemahlen sein, um die Patties zu binden. Die Gewürze können je nach Geschmack angepasst werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Schwarze Bohnen in einer Schüssel zerdrücken.
  2. Zerkrümelten Tofu, gewürfelte Zwiebel, Knoblauch, Sojasauce, Tomatenmark, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken hinzufügen.
  3. Alles gut vermischen und Haferflocken einarbeiten, bis eine formbare Masse entsteht.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Mischung in 4 gleich große Patties formen.
  6. Eine Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten je 5 Minuten anbraten, bis sie eine schöne Kruste haben.
  7. Die Vollkorn-Burgerbrötchen aufschneiden und nach Wunsch kurz anrösten.

Vegetarische Burger

Saftige vegane Burger, perfekt für Grillpartys oder als schnelle Mahlzeit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 g schwarze Bohnen, abgespült und abgetropft
  • 200.0 g Tofu, fest, zerkrümelt
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 EL Sojasauce
  • 2.0 EL Tomatenmark
  • 1.0 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 0.5 TL Chiliflocken (optional)
  • 80.0 g Haferflocken, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4.0 Vollkorn-Burgerbrötchen
  • Beliebige Toppings: Salatblätter, Tomatenscheiben, vegane Mayonnaise, Gurkenscheiben, Avocadoscheiben

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Bohnen zerdrücken.
  2. Tofu, Zwiebel, Knoblauch, Sojasauce, Tomatenmark, Gewürze hinzufügen.
  3. Haferflocken einarbeiten, abschmecken.
  4. In Patties formen.
  5. Patties anbraten, Brötchen rösten.
  6. Patties belegen, mit Toppings servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top