Veganer Gemüseauflauf

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Veganer Gemüseauflauf Recipe

Ein herzhafter veganer Gemüseauflauf, der perfekt für jede Jahreszeit ist und mit einer Vielzahl von frischen Gemüsesorten zubereitet wird.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 große Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 große Aubergine, in Scheiben geschnitten
  • 2 Paprika, in Streifen geschnitten
  • 3 große Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 200 g Brokkoli, in Röschen geteilt
  • 200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400 g passierte Tomaten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Der Vegane Gemüseauflauf ist ein fantastisches Gericht für jede Jahreszeit. Im Sommer kannst du frisches, saisonales Gemüse vom Markt verwenden, während im Winter Wurzelgemüse und tiefgekühlte Optionen eine wärmende Mahlzeit bieten. Dieser Auflauf ist ideal für Familienessen, da er nicht nur sättigend und nahrhaft ist, sondern auch einfach zuzubereiten. Er eignet sich hervorragend für besondere Anlässe wie Feiertage oder Geburtstagsfeiern, bei denen du deinen Gästen eine gesunde, umweltbewusste und ethische Mahlzeit anbieten möchtest. Darüber hinaus ist er perfekt für Meal-Prep geeignet, da er sich gut aufbewahren und wieder aufwärmen lässt. Egal ob du ein erfahrener Koch oder ein Anfänger in der Küche bist, dieser Auflauf wird dich mit seinem reichen Geschmack und seiner Vielseitigkeit begeistern.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Die Zucchini und Aubergine bringen eine weiche Textur und sind reich an Ballaststoffen und Vitaminen
  • Paprika fügt Süße und Farbe hinzu und ist eine hervorragende Quelle für Vitamin C
  • Karotten sind nicht nur knackig, sondern auch reich an Beta-Carotin
  • Brokkoli liefert eine Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, während Champignons für einen erdigen Geschmack und eine gute Eiweißquelle sorgen
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Basis und haben zudem gesundheitliche Vorteile
  • Passierte Tomaten und Kokosmilch sorgen für eine cremige und reichhaltige Sauce, die den Auflauf zusammenhält
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, und die Gewürze Oregano, Basilikum und Paprikapulver verleihen dem Gericht Tiefe und Aroma
  • Frische Petersilie rundet das Ganze mit einem frischen, grünen Touch ab.

Achte darauf, das Gemüse gleichmäßig zu schneiden, damit es gleichmäßig gart. Du kannst die Gemüsesorten nach Belieben variieren, je nachdem, was gerade Saison hat oder was du im Kühlschrank hast. Die Gewürze können nach Geschmack angepasst werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  4. Auberginen, Zucchini, Paprika, Karotten, Brokkoli und Champignons hinzufügen und 5-7 Minuten anbraten.
  5. Passierte Tomaten und Kokosmilch dazugeben und gut umrühren.
  6. Oregano, Basilikum, Paprikapulver, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermischen.
  7. Die Mischung in eine Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen.
  8. Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen stellen und 45 Minuten backen, bis das Gemüse weich und die Oberseite goldbraun ist.
  9. Vor dem Servieren mit frischer Petersilie garnieren.

Veganer Gemüseauflauf

Ein herzhafter veganer Gemüseauflauf, der perfekt für jede Jahreszeit ist und mit einer Vielzahl von frischen Gemüsesorten zubereitet wird.

VZ: 15 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 große Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 große Aubergine, in Scheiben geschnitten
  • 2.0 Paprika, in Streifen geschnitten
  • 3.0 große Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 200.0 g Brokkoli, in Röschen geteilt
  • 200.0 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 2.0 Zwiebeln, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400.0 g passierte Tomaten
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL getrockneter Oregano
  • 1.0 TL getrockneter Basilikum
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Olivenöl in Pfanne erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
  4. Auberginen, Zucchini, Paprika, Karotten, Brokkoli, Champignons anbraten.
  5. Passierte Tomaten, Kokosmilch, Gewürze hinzufügen.
  6. Alles gut vermischen.
  7. In Auflaufform geben.
  8. 45 Minuten backen.
  9. Mit Petersilie garnieren.
  10. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top