Süßkartoffel Bowl

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Süßkartoffel Bowl Recipe

Bunte Süßkartoffel Bowl, voller Vitamine und perfekt für jede Tageszeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln, gewürfelt
  • 1 Dose Kichererbsen (400g), abgespült und abgetropft
  • 1 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 2 Handvoll Baby-Spinat
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Gurke, in Scheiben geschnitten
  • 200g Quinoa
  • 1 Limette, in Viertel geschnitten
  • Für das Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Unsere Süßkartoffel Bowl ist ein wahrer Allrounder und passt zu jeder Jahreszeit. Im Frühling und Sommer, wenn du nach etwas Leichtem und Erfrischendem suchst, bietet sie eine bunte und nährstoffreiche Mahlzeit, die dich sättigt, ohne zu beschweren. Im Herbst und Winter, wenn dein Körper nach wärmenden Speisen verlangt, kannst du die Süßkartoffel und das Gemüse im Ofen rösten, um eine zusätzliche Portion Gemütlichkeit zu genießen. Diese Bowl ist ideal für ein gesundes Mittag- oder Abendessen und eignet sich hervorragend für Meal-Prep, da du die Zutaten im Voraus vorbereiten und für mehrere Tage aufbewahren kannst. Sie ist auch perfekt für gesellige Abende mit Freunden, wo jeder seine Bowl nach Belieben zusammenstellen kann.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Süßkartoffeln sind reich an Beta-Carotin und Ballaststoffen, was sie zu einer hervorragenden Quelle für Vitamine und Energie macht
  • Kichererbsen fügen Protein hinzu, was besonders wichtig für eine ausgewogene vegane Ernährung ist
  • Avocado ist eine hervorragende Quelle für gesunde Fette und trägt zur Cremigkeit der Bowl bei
  • Baby-Spinat, rote Paprika und Gurke bieten eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen sowie eine schöne Farbpalette
  • Quinoa ist nicht nur glutenfrei, sondern auch ein vollständiges Protein, was bedeutet, dass es alle neun essentiellen Aminosäuren enthält
  • Das Dressing aus Olivenöl, Apfelessig, Senf und Ahornsirup verleiht der Bowl eine süß-saure Note, die das Geschmackserlebnis abrundet.

Achte darauf, die Süßkartoffeln in gleich große Würfel zu schneiden, damit sie gleichmäßig garen. Die Kichererbsen sollten gründlich abgespült werden, um überschüssiges Salz zu entfernen. Das Dressing kann nach Geschmack angepasst werden – füge mehr Ahornsirup hinzu, wenn du es süßer magst, oder mehr Essig für eine säuerliche Note.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen und beiseitestellen.
  2. Süßkartoffeln auf einem Backblech verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und bei 200°C ca. 20 Minuten backen, bis sie weich sind.
  3. Kichererbsen auf einem zweiten Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und bei 200°C ca. 15 Minuten rösten.
  4. Für das Dressing Olivenöl, Apfelessig, Senf, Ahornsirup, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren.
  5. Quinoa als Basis in Bowls verteilen, dann geröstete Süßkartoffeln, Kichererbsen, Avocado, Spinat, Paprika und Gurke darauf anrichten.
  6. Mit dem Dressing beträufeln und mit einem Limettenviertel servieren.

Süßkartoffel Bowl

Bunte Süßkartoffel Bowl, voller Vitamine und perfekt für jede Tageszeit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 mittelgroße Süßkartoffeln, gewürfelt
  • 1.0 Dose Kichererbsen (400g), abgespült und abgetropft
  • 1.0 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 2.0 Handvoll Baby-Spinat
  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 Gurke, in Scheiben geschnitten
  • 200.0 g Quinoa
  • 1.0 Limette, in Viertel geschnitten
  • Für das Dressing:

  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 EL Apfelessig
  • 1.0 TL Senf
  • 1.0 TL Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Quinoa kochen.
  2. Süßkartoffeln mit Öl beträufeln, backen.
  3. Kichererbsen mit Öl beträufeln, rösten.
  4. Dressing aus Öl, Essig, Senf, Sirup, Salz, Pfeffer.
  5. Quinoa, Süßkartoffeln, Kichererbsen, Avocado, Spinat, Paprika, Gurke in Bowls.
  6. Mit Dressing beträufeln, Limette dazu.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top