Paprikasoße

International

Gesamte Kochzeit: 25 Minuten

Paprikasoße Recipe

Cremige Paprikasoße, perfekt als Dip oder zum Verfeinern von Pasta und Gemüse.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Zitronensaft

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Diese cremige Paprikasoße ist ein echter Allrounder und passt zu vielen Gelegenheiten und Jahreszeiten. Im Sommer kannst du sie als Dip für frisches Gemüse oder gegrillte Köstlichkeiten verwenden. Im Herbst und Winter verleiht sie deiner Pasta oder deinem Ofengemüse eine wärmende, aromatische Note. Sie ist auch ideal für Partys und Zusammenkünfte, da sie schnell zubereitet ist und sowohl warm als auch kalt serviert werden kann. Dank ihrer Vielseitigkeit und des köstlichen Geschmacks wird sie sicherlich schnell zu einem deiner Lieblingsrezepte werden. Egal, ob du ein schnelles Abendessen zaubern möchtest oder ein besonderes Gericht für Gäste planst, diese Paprikasoße wird dich nicht enttäuschen. Sie ist auch eine tolle Möglichkeit, um Kindern mehr Gemüse schmackhaft zu machen, da die cremige Konsistenz und der milde Geschmack gut ankommen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Rote Paprikaschoten sind reich an Vitamin C und Antioxidantien, was sie zu einer hervorragenden Wahl für eine gesunde Ernährung macht
  • Die Zwiebel und der Knoblauch sorgen für eine aromatische Basis und haben zudem antimikrobielle Eigenschaften
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und verleiht der Soße eine samtige Konsistenz
  • Kokosmilch bringt eine cremige Textur und einen Hauch von Süße, die perfekt mit den Paprikaschoten harmoniert
  • Paprikapulver und geräuchertes Paprikapulver geben der Soße Tiefe und Komplexität, während Salz und Pfeffer den Geschmack abrunden
  • Zitronensaft fügt eine frische, säuerliche Note hinzu, die die Aromen perfekt ausbalanciert.

Achte darauf, frische und reife Paprikaschoten zu verwenden, um den besten Geschmack zu erzielen. Du kannst die Menge an Paprikapulver und geräuchertem Paprikapulver nach deinem persönlichen Geschmack anpassen. Wenn du eine dickere Soße bevorzugst, kannst du die Kokosmilchmenge reduzieren oder die Soße länger köcheln lassen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Paprikaschoten waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin anbraten, bis sie glasig sind.
  4. Paprikastücke hinzufügen und etwa 5 Minuten mitbraten, bis sie weich sind.
  5. Paprikapulver und geräuchertes Paprikapulver einrühren und kurz mitbraten.
  6. Kokosmilch hinzufügen und die Mischung zum Kochen bringen.
  7. Hitze reduzieren und etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Paprika weich sind.
  8. Die Soße in einen Mixer geben und glatt pürieren.
  9. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Paprikasoße

Cremige Paprikasoße, perfekt als Dip oder zum Verfeinern von Pasta und Gemüse.

VZ: 10 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 25 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 rote Paprikaschoten
  • 1.0 kleine Zwiebel
  • 2.0 Knoblauchzehen
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • 1.0 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 0.5 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 EL Zitronensaft

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Paprika waschen, entkernen, grob schneiden.
  2. Zwiebel, Knoblauch schälen, hacken.
  3. Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anbraten.
  4. Paprika hinzufügen, 5 Min. braten.
  5. Paprikapulver einrühren, kurz mitbraten.
  6. Kokosmilch hinzufügen, zum Kochen bringen.
  7. 10 Min. köcheln lassen.
  8. Soße pürieren.
  9. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top