Kürbissuppe mit Kokosmilch und Kartoffeln

Asiatisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Kartoffeln Recipe

Cremige Kürbissuppe mit Kokos und Kartoffeln, ideal für kühle Tage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g), gewürfelt
  • 2 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
  • 400 ml Kokosmilch
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Wenn die Blätter fallen und die Luft frischer wird, gibt es doch nichts Schöneres, als sich mit einer heißen, wohltuenden Suppe aufzuwärmen. Meine Kürbissuppe mit Kokosmilch und Kartoffeln ist perfekt für diese Jahreszeit. Sie ist aber auch ein herrlicher Genuss an kühleren Sommerabenden oder als stärkende Mahlzeit nach einem langen Spaziergang. Diese Suppe ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein echter Hingucker auf dem Esstisch. Sie eignet sich hervorragend für ein gemütliches Beisammensein mit Freunden oder für ein nahrhaftes Familienessen. Die Zubereitung ist einfach und das Ergebnis ist immer beeindruckend!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Der Hokkaido-Kürbis ist nicht nur lecker, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • Kartoffeln sind eine tolle Ballaststoffquelle und sorgen für eine sämige Konsistenz
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die Geschmacksgrundlage, während frischer Ingwer eine angenehme Schärfe und viele gesundheitsfördernde Eigenschaften mitbringt
  • Kokosmilch verleiht der Suppe ihre cremige Textur und einen exotischen Touch
  • Die Gemüsebrühe sorgt für die nötige Würze und Flüssigkeit
  • Kokosöl ist eine hervorragende Fettquelle und unterstützt die Aromen der Gewürze
  • Curry und Kurkuma geben der Suppe eine warme Farbe und einen reichhaltigen Geschmack
  • Frischer Koriander rundet das Ganze mit einer frischen Note ab.

Achte darauf, den Kürbis und die Kartoffeln in etwa gleich große Würfel zu schneiden, damit sie gleichmäßig garen. Sollte die Suppe zu dick sein, kannst du nach Belieben noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kürbis und Kartoffeln würfeln.
  2. Kokosöl in einem großen Topf erhitzen.
  3. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und anbraten.
  4. Currypulver und Kurkuma hinzugeben und kurz mit anrösten.
  5. Kürbis und Kartoffeln in den Topf geben, mit Gemüsebrühe auffüllen und zum Kochen bringen.
  6. Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  7. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren.
  8. Kokosmilch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die Suppe nochmals erhitzen, aber nicht kochen lassen.

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Kartoffeln

Cremige Kürbissuppe mit Kokos und Kartoffeln, ideal für kühle Tage.

~350 pro Portion*

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g), gewürfelt
  • 2.0 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Stück Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
  • 400.0 ml Kokosmilch
  • 750.0 ml Gemüsebrühe
  • 2.0 EL Kokosöl
  • 1.0 TL Currypulver
  • 0.5 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kürbis und Kartoffeln würfeln.
  2. Kokosöl in Topf erhitzen.
  3. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer anbraten.
  4. Currypulver, Kurkuma zugeben, kurz anrösten.
  5. Kürbis, Kartoffeln, Brühe hinzufügen.
  6. Kochen, 20 Min. köcheln.
  7. Pürieren.
  8. Kokosmilch einrühren, würzen.
  9. Erhitzen, nicht kochen.
  10. Mit Koriander garnieren, servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top