Vegane Vanillekipferl Plätzchen

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Vegane Vanillekipferl Plätzchen Recipe

Zarte, buttrige Vanillekipferl, perfekt für die Weihnachtszeit und vollkommen vegan.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Puderzucker
  • 200 g vegane Butter, kalt
  • 1 Prise Salz
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 2 EL Sojamilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • Zusätzlicher Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Wenn die Tage kürzer werden und die kalte Jahreszeit einkehrt, ist es Zeit für gemütliches Beisammensein und natürlich für Plätzchen! Unsere veganen Vanillekipferl sind der Star auf jedem Weihnachtsteller und bringen alle zum Strahlen. Sie sind nicht nur für die Advents- und Weihnachtszeit eine herrliche Wahl, sondern auch perfekt für Feste, Feiern oder als süße Aufmerksamkeit für deine Liebsten. Mit ihrem buttrigen Geschmack und der Vanillenote versüßen sie jeden Kaffeeklatsch und sind dabei ganz ohne tierische Produkte.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Weizenmehl bildet die Basis für unsere Kipferl und sorgt für die perfekte Textur
  • Gemahlene Mandeln geben den Plätzchen einen nussigen Geschmack und machen sie mürbe, während der Puderzucker für die Süße sorgt
  • Vegane Butter ist der Schlüssel für die buttrige Konsistenz, und das Mark der Vanilleschote verleiht den Kipferln ihr unverkennbares Aroma
  • Ein Hauch von Salz hebt die Süße hervor, und die Sojamilch hilft, den Teig zu binden
  • Zum Schluss sorgt der Puderzucker für das traditionelle Finish der Vanillekipferl.

Achte darauf, dass die vegane Butter gut gekühlt ist, um die richtige Konsistenz des Teiges zu gewährleisten. Das Vanillemark kann durch Vanilleextrakt ersetzt werden, falls nötig. Wenn du eine nussfreie Variante bevorzugst, kannst du die gemahlenen Mandeln durch gemahlene Haferflocken ersetzen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, gemahlene Mandeln, Puderzucker und Salz in einer Schüssel mischen.
  2. Die kalte vegane Butter in kleinen Stücken hinzufügen.
  3. Das Vanillemark und die Sojamilch dazugeben.
  4. Alles zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  6. Den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  7. Den Teig in kleine Portionen teilen und zu Kipferln formen.
  8. Die Vanillekipferl auf das Backblech legen und für ca. 10-12 Minuten backen, bis sie leicht goldbraun sind.
  9. Die noch warmen Kipferl vorsichtig in Puderzucker wälzen.

Vegane Vanillekipferl Plätzchen

Zarte, buttrige Vanillekipferl, perfekt für die Weihnachtszeit und vollkommen vegan.

~450 pro Portion*

VZ: 20 Minuten
KZ: 25 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 100.0 g gemahlene Mandeln
  • 80.0 g Puderzucker
  • 200.0 g vegane Butter, kalt
  • 1.0 Prise Salz
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 2.0 EL Sojamilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • Zusätzlicher Puderzucker zum Bestäuben

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Trockene Zutaten mischen.
  2. Kalte Butter in Stücken hinzufügen.
  3. Vanillemark und Sojamilch einarbeiten.
  4. Teig kneten und kühlen.
  5. Ofen auf 180°C vorheizen.
  6. Teig zu Kipferln formen.
  7. 10-12 Min. backen.
  8. In Puderzucker wenden.
  9. Abkühlen lassen und servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top