Blaubeer-Muffins

Amerikanisch

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Blaubeer-Muffins Recipe

Luftige Blaubeer-Muffins, perfekt fürs Frühstück oder als Snack, ganz ohne tierische Produkte.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 240 g glutenfreies Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 240 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandel-, Haferoder Sojamilch)
  • 1 EL Apfelessig
  • 200 g frische Blaubeeren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob beim gemütlichen Sonntagsbrunch mit der Familie, als fröhlicher Begleiter bei einem Picknick im Park oder als süße Aufmerksamkeit für Freunde und Kollegen – meine Blaubeer-Muffins sind immer eine gute Idee. Sie bringen Farbe und Freude auf den Tisch, egal ob Frühling, wo die ersten warmen Sonnenstrahlen zum Draußensein einladen, oder im Sommer, wenn die Blaubeeren Hochsaison haben. Aber auch im Herbst und Winter sorgen sie für ein Stückchen Fröhlichkeit, wenn es draußen grau und trist ist. Die Muffins sind schnell gemacht und somit ideal, wenn spontaner Besuch vor der Tür steht oder du eine leckere, pflanzliche Option für ein Event brauchst.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Glutenfreies Mehl sorgt dafür, dass auch Menschen mit Glutenunverträglichkeit diese Muffins genießen können
  • Backpulver hilft den Muffins aufzugehen und sorgt für eine lockere Textur
  • Eine Prise Salz hebt alle Aromen hervor
  • Zucker und Vanillezucker geben die süße Note, die bei Muffins nicht fehlen darf
  • Pflanzenöl ist eine großartige vegane Alternative zu Butter und macht die Muffins schön saftig
  • Die pflanzliche Milch bindet die Zutaten und bringt Feuchtigkeit in den Teig, während Apfelessig die pflanzliche Milch leicht gerinnen lässt und so als Ei-Ersatz dient, was für die Bindung und Fluffigkeit sorgt
  • Blaubeeren bringen nicht nur Geschmack und Farbe, sondern sind auch reich an Antioxidantien.

Wähle möglichst biologische Blaubeeren für den besten Geschmack und um die Umwelt zu schonen. Das glutenfreie Mehl kann je nach Vorliebe und Verträglichkeit durch andere Mehlsorten ersetzt werden. Achte darauf, die Blaubeeren sanft unter den Teig zu heben, damit sie nicht zerquetschen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  3. In einer anderen Schüssel Zucker, Vanillezucker, Pflanzenöl, pflanzliche Milch und Apfelessig verrühren.
  4. Die trockenen Zutaten zu den feuchten geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Blaubeeren vorsichtig unterheben.
  6. Muffinförmchen mit dem Teig befüllen.
  7. Die Muffins für ca. 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  8. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren abkühlen lassen.

Blaubeer-Muffins

Luftige Blaubeer-Muffins, perfekt fürs Frühstück oder als Snack, ganz ohne tierische Produkte.

VZ: 10 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 240.0 g glutenfreies Mehl
  • 2.0 TL Backpulver
  • 1.0 Prise Salz
  • 120.0 g Zucker
  • 1.0 Päckchen Vanillezucker
  • 80.0 ml Pflanzenöl
  • 240.0 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandel-, Haferoder Sojamilch)
  • 1.0 EL Apfelessig
  • 200.0 g frische Blaubeeren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver, Salz mischen.
  3. Zucker, Vanillezucker, Öl, Milch, Essig verrühren.
  4. Trockene mit feuchten Zutaten vermengen.
  5. Blaubeeren unterheben.
  6. Teig in Förmchen füllen.
  7. 25-30 Min. backen.
  8. Abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top